CMD – Diagnostik


Beschwerden im Kiefer-, Kiefergelenk- und Gesichtsbereich können auch durch Ihre Kaumuskulatur oder Ihr Kiefergelenk ausgelöst werden. Wir untersuchen Sie nach einer wissenschaftlich anerkannten Methode aus den USA, um Kiefergelenks- und Muskelprobleme aufzudecken. Falls notwendig können wir auch die Bewegungen Ihres Kiefergelenks in Funktion vermessen. Abhängig von der entstandenen Diagnose gibt es verschiedene Behandlungsoptionen, die Ihnen helfen können. Die gängigsten Therapieansätze in der akuten Phase sind Schienentherapie, Physiotherapie und Schmerztherapie. Wir beraten Sie gerne.